News

alle | 2016 | 2015 | 2014 | 2013 | 2012 | 2011 | 2010 | 2009 | 2008 | 2007 | 2006
Playboy Girls
15.09.2009

Playboy Girls

Playboy Girls @ Alu Moda Stand in Slowenien
Assoruote
16.07.2009

Assoruote

Artikel über Assoruote auf "Automobilismo" Zeitschrift (August)Datei herunterladen
Autopromotec 2009
28.05.2009

Autopromotec 2009

MAK Staff und Kunden
Autopromotec 2009
27.05.2009

Autopromotec 2009

MAK Stand in Autopromotec 2009.
ASSORUOTE
14.05.2009

ASSORUOTE

DIE "GEBURT" VON ASSORUOTE
In Autopromotec 2009, die offizielle Vorstellung von der Vereinigung für Räderhersteller

Die 2009 Edition von Autopromotec (Bologna Fiera, 20/24 Mai 2009) legt der Anfang von einer neuen, wichtigen Kategorie Vereinigung: Assoruote.

Diese neue Einrichtung für alle italienische Felgenhersteller hat das Ziel, den Markt, die Kunden und die Hersteller zu schützen, unabhängig davon, welchen Kunstoff benutzt wird, Eisen, Stahl oder Aluminium, und 
unabhängig davon, an welchem Markt sie sich wenden, Fahrzeugen, LKW usw. auf dem nationalen Bereich. Assoruote, mit Hauptsitz in Bologna bei Federpneus (Vereinigung für Reifen Widerverkäufer), will der privilegierte Ansprechpartner für alle Felgenhersteller und Einzelhändler in Bereich Sozial-, Gestezt- und Rechtswesen.

"Die Motivierung für die Gründung dieser Vereinigung ist die Interesse für die Aufwertung von Qualitätsprodukten" erklärt Corrado Bergagna, President von Assoruote, "deswegen wird Assoruote alle Maßnahme ausführen, um das technologische Wachstum des Bereiches und den Schutz von Produkten und Kunden gegen nicht hochwertige Produkte, die häufig kein Gutachten besitzen und von den man keine Herkunft, Garantie und Sicherheit bestätigen kann, zu gewährleisten." 

Weitere Tätigkeiten von der Vereinigung werden die Sensibilisierung von der Politik über das Felge-Produkt interessieren, dessen Regolamentierung noch nicht deutlich und vollständig ist. Auch im Bezug von der Zustimmung von dem Dekret "Milleproroghe" ("tausend Aufschübe"), wird Assoruote sich Mühe geben, um neue sichere Regeln über die Vermarktung und den Gebrauch von diesem Komponent zu erreichen. Assoruote wird sich mit anderen europäischen Einrichtungen  (EUWA) auseinandersetzen mit dem Ziel, ihre Anträge zu verstehen und diese an der italienischen technischen und rechtlichen Situation anzupassen.

Für die Arbeiter des Bereiches wird es möglich sein, an dem Assoruote Projekt jederzeit teilzunehmen. Info über Voraussetzungen, Art und Weise der Anmeldung bekommt man bei dem Sekretariat der Vereinigung, Telefonnumer: 
 0039 051 6424003 oder Email: assoruote@assoruote.eu.

Während Autopromotec findet eine pressemitteilung über Assoruote stattfinden, am dem ersten Tag der Veranstaltung bei dem centro servizi von der Bologna Messe ab 15 Uhr. Während der Pressemitteilung wird der President Bergagna die Idee und die Ziele von Assoruote vorstellen und die gegewärtige Situation des Marktes erklären.

Presse-Info:

Elisabetta Marangoni – Alcar Italia, tel.: 0362/488302 - e.marangoni@alcar-italia.it 
Elisabetta Rezzani – MAK S.p.A., tel.: 030/9699627 – press@makwheels.it 
Autopromotec 2009
13.05.2009

Autopromotec 2009

MAK wird mit einem Stand in Halle 19 (Stand A22) in Autopromotec 2009 (Bologna 20.-24. Mai 2009) anwesend sein.
Tuning Show in Ungarn
20.04.2009

Tuning Show in Ungarn

Stand des neuen MAK Lieferantes in Ungarn
MAK teilt ihre Meinung zu der Umdeutung von dem Gesetzesdekret N. 207 vom 30/12/2008 (so genannt "MilleProroghe" Dekret – in Anhang)
19.03.2009

MAK teilt ihre Meinung zu der Umdeutung von dem Gesetzesdekret N. 207 vom 30/12/2008 (so genannt "MilleProroghe" Dekret – in Anhang)

Die Personalisierung des Autos ist jetzt in jeder Hinsicht in Italien erlaubt. Der nächste Schritt nach der Zustimmung zu dem Gesetzt N. 207 wird die Abfassung von Dekreten sein, die den Liebhabern die Möglichkeit gibt, ihre Fahrzeugen zu verändern.

Der Artikel 29,1-ter führt eine Flexibilität im Bereich Tuning ein und eine präzise Verantwortung von dem Verkehrsministerium für die Bearbeitung und die Bekanntmachung von besonderen Dekreten für die Zulassung von Systemen, Komponenten, technische Ersatz- oder Ergänzungsteile (Autos und Mororräder) und Einbau Maßnahmen. Die Montage von diesen Zubehören wird auch ohne Erlaubnis von dem Fahrzeugshersteller möglich sein, ausser dass die Dekreten dies anders anordnen. Dazu muss man sich an der europäischen Regelung anpassen.


Er werden Institute und Einrichtungen organisiert, die die korrekte Anwendung dieses Gesetzes erlauben. Während wir auf neue gesetzliche und gültige Entwicklungen warten (die über die Art und Weise der Bauartgenehmigung der personalisierten Autos informieren werden), möchte MAK klarstellen, dass, im Gegenteil zu was unsere Konkurrenten behauptet haben, hat der deutsche TÜV keinen Einfluss auf die Gesetzlichkeit der in Italien vermarkten Felgen. Tatsächlich, dürfen in Italien Felgen auch ohne TÜV Zulassung, verkauft werden, da der TÜV eine Einrichtung AUSSCHLIESSLICH FÜR DEN DEUTSCHEN MARKT bleibt.

Es müssen noch zahlreiche technische und gesetzliche Themen um das Dekret "MilleProroghe" diskutiert werden: MAK wird nochmal über dieses Thema Informationen und weitere Entwicklungen bekannt geben und vor allem wie, wann und wer der Verantwortliche für die Genehmigung von Autokomponenten auf dem italienischen Markt sein wird.
My Special Car Show 2009
20.02.2009

My Special Car Show 2009

Mak wird an Rimini Messe von 27. bis 29. März teilnehmen. Pavillion B1
Italian Dealer Meeting 2009
31.01.2009

Italian Dealer Meeting 2009

Gruppenbild von dem Italian Dealer Meeting 2009.
Sigla.com - Internet Partner